Verlag: Fischer
Autor: Gale forman
ISBN:  9783841421067
Seiten: 432
Preis: 12,99 €   
Format: e-book
Reihe: 1/2




Allysons Leben ist genau wie ihr Koffer – überlegt, geplant und ordentlich gepackt. Doch am letzten Tag ihrer dreiwöchigen Europatour lernt sie Willem kennen. Sofort knistert es zwischen den beiden. Als freier, ungebundener Schauspieler ist Willem all das, was die 18jährige Allyson nicht ist, und als er sie einlädt, mit ihr nach Paris zu kommen, trifft sie spontan eine für sie untypische Entscheidung. Sie ändert ihren Plan und geht mit ihm. Nach nur einem gemeinsamen Tag wird aus dem Knistern ein Brennen … bis Allyson am nächsten Morgen aufwacht und feststellen muss, dass Willem nicht mehr da ist.

Ich finde die Idee mit dem halben Herzen das zum zweiten teil passt richtig gut. Auch die kleinen Details sind sehr schön wie zum Beispiel der kleine Eifelturm. Rot ist sowieso eine meiner Liblingsfarben daher gefällt es mir natürlich^-^




Allyson ist brav. Sie geht nict feiern, raucht nicht, trinkt nicht und macht nie etwas einfach mal so. Doch dann trifft sie auf Willem und wird zu jemand ganz anderem. Lulu und lulu lässt sich dazu überreden einen tag nach Paris zu fahren. Doch was passiert nach diesem einen Tag? Allyson weiß nicht wer sie ist oder gar was sie machen soll. Doch sie erkennt das sie nur wieder anfangen kann zu leben wenn sie herrausfindet was damals passiert ist, nach diesem Tag in Paris. Wo ist Willem aufeinmal hin und wäre er vielleicht zurück gekommen? Auf der ihrer suche nach dem Leben und ihrem Glück findet sie nicht nur Freunde sondern wächst über sich hinaus und tut das was SIE willund nicht was andere wollen. Wird sie es schaffen?


Mich fasziniert gar nicht so die Geschichte sondern viel mehr die Charaktere. Diese sind nämlich so unterschidlich wie tag und Nacht. Jeder hat etwas eigenes. Dee der viele persönlichkeiten hat und Allyson ein guter freund ist. Wren die aus dem schatten ihrer schwester treten will und ihre schüchternheit überwindet und dabei total süß ist. Kali, jenn und Kendra Allys zimmergenossinen die auf ihre ganz eigene weise anders sind und Allyson beistehen. Oder gar Lulu die zwar ein teil von Allyson ist aber doch ihr gegenteil ist. Dazu kommt ein genialer schreibstil der all dies zu einer wunderschönen Leseerfahrung macht. Zusätzlich eine Liebesgeschichte die einen mitreißt und mitfühlen lässt. Zwei dinde die mir nicht gefallen haben waren Willem, von dem ich nicht weiß was ich von ihm halten soll und Allysons Depressionen Phase.

 Ein grandioses Buch mit kleinen Schwachstellen. Deshalb von mit 4 Traumfänger









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen